Das Geheimnis des Verstehens

„Imago“ steht für Verständnis, Verbindung, Nähe, heilsame Beziehung. Was sich in der Paarbeziehung bewährt hat, wurde weiterentwickelt für Beziehungen in unterschiedlichen Kontexten. Imago ist ein Schlüssel für eine veränderte Kommunikations- und Beziehungskultur.

Als Imago Facilitator begleite ich Menschen in Veränderungs- und Konfliktsituationen.

Manchmal sind es Konflikte die jahrelang mitgeschleppt wurden. Irgendwann wird der Konflikt zu belastend und Menschen suchen Hilfe.

Im „Imago Dialog“ erleben die Beteiligten etwas Neues. Es geht nicht mehr darum, wer Recht hat. Der verlangsamte und fokussierte Imago Dialog gibt einen sicheren Rahmen, in dem die persönliche Wahrnehmung Raum hat und sich gleichzeitig erweitert durch die Welt des Anderen. Jede/jeder erlebt, dass er gehört und verstanden wird. Es kommt zu einer verständnisvollen Begegnung. Ich bin immer wieder berührt, wie leicht sich in dem Rahmen mögliche Missverständnisse öffnen und eine neue Sicht entsteht. Während des Gesprächs verändert sich spürbar die Haltung zueinander. Wertschätzung und Verständnis geben Sicherheit und fördern Entwicklung. Die Beteiligten sind am Ende des Gesprächs oft erstaunt, welcher Wachstumsschritt sich ihnen durch die Begegnung eröffnet. So wie Martin Buber es formuliert. „Der Mensch wird am Du zum Ich.“

Imago vermittelt einen veränderten Zugang zum Gegenüber, erweitert den eigenen Handlungsspielraum und schenkt ein vertieftes Selbstverständnis.

Das lohnende Ziel einer Imago Beratung: Weniger emotionaler Druck – mehr Freude und Leichtigkeit! Konflikte, Missverständnisse und Kränkungen werden verarbeitet, Entwicklungspotentiale freigesetzt.

Im beruflichen Kontext ist das Angebot von Imago ein bedeutender betriebswirtschaftlicher Wirkfaktor, weil Reibungsverluste minimiert und Potentiale gefördert werden.

„Weil ich dich nicht verstehe – bist du mir fremd“

„Weil du mir fremd bist – muss ich mich schützen“

„Wenn ich dich verstehe – bist du mein Partner“

Ulrike Wiegner
Ulrike Wiegner